Systemreinigung des Kühlkreislaufs

Bei einer Systemreinigung des kompletten Kühlkreislaufs werden die Rohrleitungen und alle daran angeschlossenen Einheiten über den Kühlwassertank gereinigt. Dies erfolgt indem Säure zugegeben wird. Der Vorgang dauert zwischen 24 und 36 Stunden.

In welchen Fällen sollte eine Systemreinigung des Kühlkreislaufs erfolgen?

Vor allem offene Rückkühlsysteme leiden unter dem permanenten Eintrag von Feststoffpartikeln über den Kühlturm und es kommt je nach Betriebsbedingungen und der Qualität des zugeführten Wassers zu Verunreinigungen durch Kalk, Rost, organische Partikel u.s.w. Um dieser Verschmutzung des Kühlsystems entgegenzuwirken, vorzubeugen und die optimalen Kühltemperaturen sicherzustellen, ist eine regelmäßige Wartung mit einer Systemreinigung erforderlich. Für Betriebe, die nicht mit einer Kühlwasser-Aufbereitungsanlage (Dosierstation) ausgestattet sind, empfehlen wir eine jährliche Reinigung des kompletten Kühlkreislaufs vorzunehmen. Ebenso sollte vor dem Einsatz und der Inbetriebnahme einer Dosierstation eine Systemreinigung des gesamten Kühlkreislaufs durchgeführt werden. Eine Kühlturmreinigung kann auch separat vorgenommen werden.

Haben Sie Fragen zur Systemereinigung des Kühlkreislaufs oder Interesse an regelmäßigen Wartungsintervallen durch einen professionellen Betrieb?

Dann kontaktieren Sie uns doch einfach mal unverbindlich – am besten jetzt gleich! Unser freundliches Serviceteam ist gerne für Sie da.